Veranstalter

Reit-und Fahrverein Lohne e.V.

Reiterweg 10

49393 Lohne (Oldenburg)

 

Reitverein Lohne (ruf-lohne.de)

Die ersten „Versuche“ einer Vereinsgründung begannen bereits nach dem Ende des 1. Weltkrieges. Am 19. November 1919 wurde der Reitclub „Lohner Trab“ gegründet, aber bereits nach dem Inflationsjahr 1923 war die anfängliche Begeisterung verloren und am 20.Juli 1924 wurde die Auflösung des Vereins beschlossen.
Jahre später kam es zu einer Neugründung des Vereins, sodass 1952 die erste Jugend- und Voltigierabteilung aufgebaut wurde. Im Jahre 1973 kam die dritte Wiederbegründung des Reitvereins Lohne. Der Rechtsanwalt und Pferdekenner Werner Schockemöhle wurde beim Neubeginn zum ersten Vorsitzenden des Vereins gewählt. Schockemöhles Ziel war es, allen Reitwilligen und vor allem jedem Jugendlichen mit ernsthaftem Interesse die Gelegenheit am Reiten zu geben. Voraussetzung für eine ganzjährige reiterliche Arbeit ist aber das Vorhandensein einer Reithalle. Über den Standort der neuen Reithalle wurde viel diskutiert. Favorisiert wurde aber das ehemalige Schulgelände in Bokern. Die von der Reithallen-Genossenschaft ohne Zuschüsse erbaute und dem Reit- und Fahrverein Lohne verpachtete Reithalle wurde am 29.Dezember 1976 feierlich eingeweiht. Mit der Inbetriebnahme der neuen Reithalle begann für die Reiter in Lohne eine ganz neue Ära.

 

In den folgenden Jahren wurde eine zweite Reithalle gebaut. Insgesamt besteht unsere Anlage nun aus zwei großen Reithallen mit jeweils angrenzenden Boxen. Außerdem verfügt die Anlage über einen Dressurplatz, einen Springplatz, Longierzirkel, Turnierrasenplatz, Paddock und Weideplätze.
2020 wurden der Dressurplatz, die Paddocks und einiges mehr renoviert.

 

 

Ideale Bedingungen also, um Turniere, wie den Deutschen Voltigierpokal stattfinden zu lassen. So waren wir bereits zweimal Ausrichter der Weser-Ems Meisterschaften.